„Das wäre in der Tat die Voraussetzung für eine andere Kultur in Deutschland: eine Debatte, die Rede und Gegenrede zulässt, ohne immer gleich moralisch zu stigmatisieren oder mit Ressentiments zu hantieren.“ https://www.nzz.ch/feuilleton/ohne-leitkultur

Advertisements
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentar hinterlassen

dankefeuerwehr1Mehr als 130 Einsatzkräfte bekämpfen Dachstuhlbrand: Dicke Rauchschwaden legen sich über die Heese – bis zur Bahnstrecke zieht sich dieser dunkle Teppich durch den Stadtteil. Eine Bewohnerin wurde von den Einsatzkräften aus ihrer Wohnung gerettet. Die durch den Großalarm verständigte Celler Hauptwache rückte aus – zusammen mit den Feuerwehren aus Westercelle und Hambühren. https://www.cellesche-zeitung.de/S5345815/Celler-Feuerwehr-rettet-Frau-aus-Lebensg

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentar hinterlassen

Waldgebiet zwischen Celle und Hambühren

Wie schon im vergangenen Jahr sollen schottische Hochlandrinder dabei helfen, einen ehemaligen „Hutewald“ in der „Alten Schäferei“, einem Waldgebiet zwischen Celle und Hambühren zu erhalten. Diese historische Waldform mit licht stehenden mächtigen Eichen hatte sich durch Beweidung der Fläche entwickelt. Die Rinder haben die Aufgabe, die dort zahlreich aufwachsenden spätblühenden Traubenkirschen abzufressen. Diese bedrängen die für den Hutewald typischen mächtigen alten Eichen. So soll eine Landschaft entstehen, die im Mittelalter häufig anzutreffen war, allerdings war die Beweidung sehr schädlich für den Wald. Doch hier im Neustädter Holz steht auf der ca. vier ha großen Fläche der Naturschutz im Vordergrund. Die sieben Tiere von Züchter Heiner Hoppenstedt begannen nach dem Eintrieb sofort mit dem Abfressen der Blätter. Nur auf diese Weise kann es gelingen, die offene Landschaft zu erhalten, auf der sich viele, z.T. seltene Schmetterlingsarten, Fledermäuse und Vögel tummeln können.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentar hinterlassen

Diskussion – Abschaffung der Straßenausbaubeiträge

Veröffentlicht unter Aktuelles | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Podiumsdiskussion – Ungerechtigkeit der Straßenausbaubeiträge

Vetreter der politischen Parteien, des VWE und der Bürgerinitiative Sandweg-Sanierung diskutieren im Lokalsender Oeins über die in Oldenburg erhobenen Straßenausbaubeiträge

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentar hinterlassen

Urteil: Anliegerbeiträge für Straßenausbau nicht steuerlich absetzbar. Für viele Eigentümer sind sie ein gefürchtetes Ärgernis: Die Beiträge zum Straßenausbau. Immerhin verlangen die Gemeinden den Anliegern oft auch größere fünfstellige Summen ab. In Rheinland-Pfalz hat jetzt eine Eigentümerin versucht, die Kosten zumindest teilweise von der Steuer abzusetzen – als haushaltsnahe Handwerkerleistung. Das Finanzgericht des Landes sah die Sache jedoch anders. http://www.hausundgrund-rheinland.de/aktuelles/einzelansicht/urteil-anliegerbeitraege

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentar hinterlassen

Bild | Veröffentlicht am von | Kommentar hinterlassen