Fleischerei Ibsch in Hambühren

Bild | Veröffentlicht am von

Die Polizei sucht dringend Zeugen

Veröffentlicht unter Aktuelles

Carsten Kranz für Hambühren

Liebe Mitbürger, es gibt eine neue Allgemeinverfügung

Auch hier auf www.hambuehren.de als Vorschaltseite nachzulesen.

Wenn sich alle Einwohner an die heute zwischen Bund und Ländern verabschiedeten Regeln halten, wird es in ein paar Wochen bestimmt auch wieder ein Stück Normalität geben. Es wäre schön, wenn wir das hier in unserer Gemeinde gemeinsam wirklich konsequent durchziehen, in der kommenden schwierigen Zeit wenn auch mit Abstand irgendwie füreinander da sind und hinterher sozial gestärkt aus dieser Krise gehen.

Hambühren hält zur Zeit echt stark zusammen und das ist das einzige was in dieser Lage zählt!  Das Hilfsprojekt „Hand in Hand für Hambühren“ und die bisher in unserer Gemeinde gezeigte und gelebte Solidarität, machen mir persönlich sehr viel Mut für die Zukunft.

Man sieht sich hoffentlich, wenn auch mit Abstand und gern immer mit einem Lächeln!   /  Euer Bürgermeister

Veröffentlicht unter Aktuelles

Feinbäckerei Rausch Hallo liebe Kunden…wir möchten uns gerne auf diesem Weg an Sie wenden und mitteilen, dass wir regulär und auch sonst wie immer mit unserem kompletten Team für Sie da sind! Bleiben Sie gesund und lassen Sie uns diese Situation GEMEINSAM überstehen! Ihr Team der Feinbäckerei Rausch

 

Veröffentlicht unter Aktuelles

Bundesländer beschließen einheitliche Regeln

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat angekündigt, dass die Polizei bereits ab heute das wegen der Corona-Pandemie verhängte Kontaktverbot konsequent durchsetzen wird. „Die Beamten werden mit voller Einsatzstärke im Land präsent sein und dafür sorgen, dass Menschen sich wirklich trennen“, sagte Weil im NDR Regionalmagazin „Hallo Niedersachsen“. Das sei ein schwerwiegender Eingriff, der am Ende aber Tausende von Leben retten könne. „Wir meinen das wirklich ernst“, betonte Weil.  – Alle Infos hier beim NDR

In Niedersachsen gelten ab sofort – wie auch in allen anderen Bundesländern – schärfere Einschränkungen. Darauf haben sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), mehrere Bundesminister sowie Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) und die anderen Länderchefs am Sonntag geeinigt.

Die beschlossenen Maßnahmen im Einzelnen

An folgende Regeln müssen sich die Bürger ab sofort halten:

1. Reduzierung der Kontakte außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstands auf ein absolut nötiges Minimum

2. Mindestabstand von 1,50 Meter zu anderen Personen in der Öffentlichkeit

3. Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands gestattet.

4. Der Weg zur Arbeit, zur Notbetreuung, Einkäufe, Arztbesuche, Teilnahme an erforderlichen Terminen, Hilfe für andere und individueller Sport und Bewegung an der frischen Luft bleiben weiter möglich.

5. Gruppen feiernder Menschen – auch im privaten Bereich – werden nicht toleriert.

6. Gastronomie-Betriebe werden geschlossen, nur Lieferung und Außer-Haus-Verkauf bleiben erlaubt.

7. Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege wie Friseure, Kosmetikstudios, Massagepraxen und Tattoo-Studios werden geschlossen. Medizinisch notwendige Behandlungen bleiben weiter möglich.

8. In allen Betrieben ist es wichtig, die Hygienevorschriften einzuhalten und wirksame Schutzmaßnahmen umzusetzen.

9. Diese Maßnahmen sollen eine Geltungsdauer von mindestens zwei Wochen haben.

Qeller:  https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Corona-Polizei-ueberwacht-ab-heute-Kontaktverbot,corona1314.html

Veröffentlicht unter Aktuelles

Kooperation mit Helfergruppe “Hand in Hand für Hambühren”

HAMBÜHREN. Mit sofortiger Wirkung unterstützt der DRK Ortsverein Oldau-Ovelgönne-Hambühren mit einer Anzahl von Helfern die bestehende Hilfsgruppe “Hand in Hand für Hambühren”. Mit über 60 freiwilligen Helfern ist diese Initiative vorbildlich im Landkreis. –> ganzer Artikel bei Celler-Presse

Quelle: https://celler-presse.de/2020/03/22/drk-oldau-ovelgoenne-hambuehren-e-v-schliesst-kooperation-mit-helfergruppe-hand-in-hand-fuer-hambuehren-der-kirchenge

Veröffentlicht unter Aktuelles

Anja Baiduc, Initiatorin der Initiative „Hand in Hand für Hambühren“, hat den Pflegeheimen in Hambühren eine kleine Aufmerksamkeit überreicht. Es soll für die Bewohner eine kleine Aufmunterung in den schweren Zeiten der Corona-Pandemie sein.

Alle Infos hier —>  https://hambuehren.wordpress.com/2020/03/20/9231/

Veröffentlicht unter Aktuelles