Heute Vormittag kam es auf der L 310 an der Einmündung Bruchweg zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem LKW, bei dem drei Menschen verletzt wurden. Ein 55 Jahre alter LKW-Fahrer befuhr heute gegen 10.00 Uhr die Landesstraße 310 aus Fuhrberg kommend in Richtung Celle. Beim Abbiegen nach links in den Bruchweg übersah er einen entgegenkommenden PKW Daimler-Benz Vaneo, der mit einer dreiköpfigen Familie aus Celle besetzt war. Die 36 Jahre alte Fahrzeugführerin, der auf dem Beifahrersitz befindliche 40 Jahre alte Ehemann sowie die siebenjährige Tochter auf der Rückbank wurden bei der Kollision verletzt und kamen ins Krankenhaus. Nach jetzigen Erkenntnissen wurde der Beifahrer schwer verletzt, während Mutter und Tochter eher leichtere Verletzungen davontrugen. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die L 310 voll gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. Die Feuerwehr streute auslaufende Betriebsstoffe ab.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
– Pressestelle-
Birgit Insinger
Telefon: 05141-277-104
E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.