In Hambühren trafen sich gestern Abend fünf junge Leute im Hehlenbruchweg im Bereich des Jugendzentrums, um sich gemeinsam, nah beieinander stehend, bei Konsum von Alkoholitäten die Zeit zu vertreiben. Als sich ein Streifenwagen der Polizei näherte, ergriffen zwei von ihnen die Flucht auf dem Fahrrad. Den anderen drei Heranwachsenden im Alter zwischen 18 und 19 Jahren wurden durch die Polizisten unmissverständlich auf die Gültigkeit der Allgemeinverfügung hingewiesen, denn Zusammenkünfte und Ansammlungen im öffentlichen Raum sind grundsätzlich auf zwei Personen beschränkt, es sei denn diese Personen leben in einem gemeinsamen Haushalt. Die Polizei leitete gegen die angetroffenen Personen Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.