Bundesländer beschließen einheitliche Regeln

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat angekündigt, dass die Polizei bereits ab heute das wegen der Corona-Pandemie verhängte Kontaktverbot konsequent durchsetzen wird. „Die Beamten werden mit voller Einsatzstärke im Land präsent sein und dafür sorgen, dass Menschen sich wirklich trennen“, sagte Weil im NDR Regionalmagazin „Hallo Niedersachsen“. Das sei ein schwerwiegender Eingriff, der am Ende aber Tausende von Leben retten könne. „Wir meinen das wirklich ernst“, betonte Weil.  – Alle Infos hier beim NDR

In Niedersachsen gelten ab sofort – wie auch in allen anderen Bundesländern – schärfere Einschränkungen. Darauf haben sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), mehrere Bundesminister sowie Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) und die anderen Länderchefs am Sonntag geeinigt.

Die beschlossenen Maßnahmen im Einzelnen

An folgende Regeln müssen sich die Bürger ab sofort halten:

1. Reduzierung der Kontakte außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstands auf ein absolut nötiges Minimum

2. Mindestabstand von 1,50 Meter zu anderen Personen in der Öffentlichkeit

3. Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands gestattet.

4. Der Weg zur Arbeit, zur Notbetreuung, Einkäufe, Arztbesuche, Teilnahme an erforderlichen Terminen, Hilfe für andere und individueller Sport und Bewegung an der frischen Luft bleiben weiter möglich.

5. Gruppen feiernder Menschen – auch im privaten Bereich – werden nicht toleriert.

6. Gastronomie-Betriebe werden geschlossen, nur Lieferung und Außer-Haus-Verkauf bleiben erlaubt.

7. Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege wie Friseure, Kosmetikstudios, Massagepraxen und Tattoo-Studios werden geschlossen. Medizinisch notwendige Behandlungen bleiben weiter möglich.

8. In allen Betrieben ist es wichtig, die Hygienevorschriften einzuhalten und wirksame Schutzmaßnahmen umzusetzen.

9. Diese Maßnahmen sollen eine Geltungsdauer von mindestens zwei Wochen haben.

Qeller:  https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Corona-Polizei-ueberwacht-ab-heute-Kontaktverbot,corona1314.html

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.