Großfeuer in Hambühren

In Hambühren gerieten heute Mittag gegen 13.00 Uhr aus noch ungeklärter Ursache zwei Hallen auf einem Recycling-Hof und einer nebenan befindlichen Abfallentsorgungsanlage im Bruchweg in Brand. Ein Großaufgebot der Feuerwehr mit über 100 Feuerwehrleuten ist derzeit noch im Einsatz. Eine kilometerweit sichtbare Rauchentwicklung sorgt für Sichtbehinderungen. Der Bruchweg ist voll gesperrt. Die Anwohner wurden aufgefordert, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Nach ersten Erkenntnissen brennt nicht nur Papier, sondern auch Kunststoff. Die Brandbekämpfung dauert noch an. Hinweise auf verletzte Personen oder zur Höhe des Schadens liegen derzeit noch nicht vor.

einer eines Entsorgungsunternehmens in sorgt für starke ! Lassen Sie Fenster und Türen geschlossen! Der ist voll gesperrt. / b.i.

Die vom Brand der Entsorgungshalllen in hat jetzt deutlich nachgelassen! Bisher zum Glück keine verletzten Personen! Die sind nach wie vor im Einsatz

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
– Pressestelle-
Birgit Insinger
Telefon: 05141-277-104
E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Bilder von Anni Heinz (Hambühren)

 

Aus bislang noch unbekannter Ursache ist in einem Entsorgungsbetrieb Feuer in der Papierhalle ausgebrochen, aber auch Kunststoffe brennen. Teile der Gebäude stehen in Vollbrand. Die Feuerwehr hält das Feuer in Schach und lässt den Brand kontrolliert abbrennen und trifft weitere Maßnahmen, um ein Ausbreiten zu verhindern. Es sind ca. 100 Einsatzkräfte mit 25 Fahrzeugen im Einsatz. Das viele Löschwasser ist kontaminiert und muss von der Unterwasserschutzbehörde untersucht werden, um weiteren Schaden eingrenzen zu können. Des Weiteren unterstützen Feuerwehr-Einsatzkräfte der Bundeswehr die Löscharbeiten. Entgegen ersten Angaben brennt in Hambühren nicht nur Papier, sondern auch Kunststoff. Das Feuer ist noch nicht unter Kontrolle und kann sich nach Polizeiangaben noch bis in die Nacht hinziehen. Offizielle Informationen zu möglichen Verletzten liegen noch nicht vor. Bitte halten Sie weiterhin Fenster und Türen geschlossen. https://celleheute.de/grossfeuer-in-hambuehren-bruchweg-voll-gesperrt-fenster-und-tueren-geschlossen-halten/

 

Auf dem Gelände des Recyclinghofes Struck in Hambühren ist am Montagmittag gegen 13.30 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Aus bislang unbekannter Ursache brannte es in einer Papierhalle. „Zur Ursache können wir noch nichts sagen“, sagte Gemeindebrandmeister Reiner Dralle. Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot vor Ort. Rund 100 Feuerwehrleute aus Hambühren, Oldau, Winsen, Südwinsen und Celle bekämpfen das Großfeuer. Etwa 25 Fahrzeuge sind im Einsatz. „Wir brauchen jede Menge Manpower. Es gibt eine erhebliche Rauchentwicklung“, sagte Dralle. Wegen des Großfeuers kommt es zu Verkehrsbehinderungen. Der Bruchweg zwischen B214 und L310 ist gesperrt. Der Abfallzweckverband neben dem Recyclinghof hat seinen Betrieb geschlossen. Es ist nicht das erste Mal, dass es auf dem Gelände des Recyclinghofes brennt. Im April 2012 war in einem Schrotthaufen ein Feuer ausgebrochen. Lesen Sie hier mehr. http://www.cellesche-zeitung.de/Celler-Land/Hambuehren/Grossfeuer

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.