Achtung! Telefonbetrüger im Landkreis Celle

In der vergangenen Woche gab es allein im Raum Celle rund 160 Telefonanrufe von Betrügern, die mit ihren miesen Tricks ältere Bürger aufs Glatteis locken und sie um ihre Ersparnisse bringen wollen.  Ein 79-Jähriger aus Neustadt am Rennsteig (Ilm-Kreis) ist einem Telefonbetrüger aufgesessen. Der Mann lockte den Senior mit angeblichen Verträgen, die dessen verstorbene Frau abgeschlossen habe, in die Falle. In nur sechs Tagen ist die Zahl der betrügerischen Anrufe auf 120 gestiegen. Die Polizei geht inzwischen von hochorganisierter Kriminalität aus. Der Rentner müsse Kosten für Verträge begleichen, die seine Frau vor ihrem Tod abgeschlossen hätte. Dabei seien Kosten in Höhe von 50.000 Euro entstanden, erklärte der Unbekannte am Telefon. Der Mann beschaffte die geforderte Summe Bargeld und übergab sie einem Mann, der den 79-Jährigen zu Hause aufsuchte. Der Betrüger nahm das Geld, stellte laut Polizei eine nichtssagende Quittung aus und machte sich aus dem Staub.

Quelle: Celle – Achtung! Telefonbetrüger geben sich nicht nur als Polizisten aus!

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.