Fingierte Rechnungen für Stromzähler

Wer in diesen Tagen eine Rechnung der „Sharp Energie BVBA“ aus Bremen erhält, sollte auf gar keinen Fall zahlen. Dazu raten Verbraucherschützer bundesweit.

Die Betrüger stellten angebliche Arbeiten an Stromzählern in Rechnung

Nach Erkenntnissen der Polizei verschickt das Unternehmen „Sharp Energy“ aus Bremen die Rechnungen. Darin fordert die Firma rund 80 Euro, weil Servicetechniker angeblich an dem betreffenden Stromzähler gearbeitet haben. Polizei und Verbraucherzentrale warnen davor, die Rechnungen zu bezahlen. Tatsächlich hat die Firma keinen Zugang zu irgendwelchen Stromzählern, denn diese gehören den Stadtwerken (SWK). Sie betonen, dass sie keine Geschäftsbeziehungen mit „Sharp Energy“ unterhalten. Anfallende Arbeiten werden ausschließlich vom Personal der Stadtwerke durchgeführt. Diese haben einen Ausweis, den sich die Kunden zeigen lassen sollten. In den Schreiben der „Sharp Energie BVBA“ fordert die Firma ahnungslose Verbraucher dazu auf, 79,49 Euro für die angeblich erfolgte Tätigkeit eines Servicetechnikers am Stromzähler des Haushalts zu überweisen. Dazu wird ein Konto in Belgien angegeben. Zudem werden die Empfänger darauf hingewiesen, sie sollen „für die einwandfreie Nutzung des Stromes diesen Service einmal jährlich durchführen lassen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s