18-jährige Hambührenerin geht in Berufung

Dieser Schritt kommt überraschend: Die 18-jährige Hambührenerin, die nach ihrer vorgetäuschten Entführung am Celler Amtsgericht zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden war, will das Urteil offenbar nicht akzeptieren. Amtsgerichtssprecher Dieter-Philipp Klass teilte auf Anfrage der Celleschen Zeitung mit, dass ihr neuer Anwalt Berufung eingelegt habe.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s