Mit der Drohne Rehkitze retten

Hier der erste kurze Film von Simon Thomas. Landwirten in der Umgebung bietet er an, Rehkitze in den Wiesen zu finden, bevor diese abgemäht werden (kostenfrei)  siehe hier

http://celle-von-oben.de/simon-thomas-luftaufnahmen/

Die Zeit der Wiesenmahd ist für die jungen Rehkitze sehr gefährlich. Die Mähdrescher auf den Feldern werden immer größer, die Maschinen immer schneller. Aber die Rehkitze lassen sich davon nicht aus ihren gemütlichen Plätzen im hohen Gras verscheuchen. Kitze haben von der ersten bis zur vierten Woche keinen Fluchtinstinkt. Statt vor den gefährlichen Maschinen wegzulaufen, ducken sich die Tiere nur und verharren an Ort und Stelle. Jährlich sterben dadurch zahlreiche Rehkitze auf den Feldern. Eine Drohne ist mit einer  Wärmebildkamera ausgestattet. Je kälter es draußen ist, desto besser können die Rehkitze in ihren Verstecken gefunden werden. Kitze strahlen eine Temperatur von etwa 25 Grad ab. Frühmorgens sind die Kitze am besten zu finden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s