François Hollande: „Nein, das kostet nichts, das zahlt der Staat“

Die Anzahl der tätigen Pädagogen und Pädagoginnen ist in Deutschland seit Ende der 90er explodiert – von 131.000 auf 1,4 Millionen. Und es scheint, als hätte sich das neue Heer pädagogischer Fachkräfte auf einen großen Marsch in alle menschlichen Lebensbereiche begeben, in die Familien, die Kindergärten, die Kultureinrichtungen, die Senioren- und die Flüchtlingsheime, die Betriebe und Unternehmen. Lebenslang sollen die Leute angeleitet, betreut, weitergebildet, trainiert und erzogen werden. Eine durchpädagogisierte Gesellschaft ist kein Ponyhof, sagen Kritiker dieser Entwicklung und warnen vor Risiken und Gefahren.“  –>  hier anhören beim SWR, vom 11.1o.2016

Die Jobaussichten für Absolventen der Sozialpädagogik und Sozialen Arbeit haben sich in den letzten drei Jahren radikal verbessert. Während es früher kaum Jobs in diesen Bereichen  gab, werden Sozialarbeiter inzwischen stärker gesucht als Ingenieure. http://www.zeit.de/campus/2017/02/fluechtlinge-hilfe-psychologe-lehrerin-sozialarbeiter

C. Schwennicke vom Cicero-Magazin schätzt, dass 2016 bundesweit rund 40 Milliarden (!) Euro in die Flüchtlingshilfe geflossen sind. Das zeigt einmal mehr, dass die hiesige Flüchtlingspolitik nicht nur konzeptlos, sondern hochgradig unvernünftig ist. – Quelle:  http://cicero.de/berliner…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s