Norbert Bolz, Professor für Medienwissenschaft am Institut für Sprache und Kommunikation der TU Berlin, zählt zur Garde der soziologischen Vordenker. Seine Publikationen über demoskopische Trends, Konsumverhalten und soziologische Entwicklungen zeigen Bolz‘ scharfsinnige Beobachtungsgabe. Wolfgang Herles war 30 Jahre beim ZDF, wo er u.a. das Studio in Bonn und später das Magazin „aspekte“ leitete, aus dem er auf Betreiben des damaligen Bundeskanzlers Kohl entfernt wurde.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s