Ein Kommentar zum Aufsatz von Herrn Günther

kiehneEine Antwort auf die diversen Fragen von Herrn Günther zur Ausweisung von Neubaugebieten würde auch uns sehr interessieren und sicherlich ebenso alle kommunalpolitisch interessierten Hambührener Bürger. Zu dem Thema habe ich auch eine Frage.

Wäre es für die Gemeinde hilfreich, sich vor Ausweisung eines neuen Baugebietes einen Überblick über alle Ansiedlungsmöglichkeiten zu verschaffen? Dann könnte sie prüfen, ob ein neues Baugebiet überhaupt erforderlich ist. Dazu könnte die Gemeinde ein zentrales öffentliches Register einführen, über von ihr angebotene Grundstücke und besonders über alle von privat offerierten Immobilien und Grundstücke. Somit hätten nicht nur die Gemeinde, sondern auch  sämtliche Interessenten, die sich in Hambühren ansiedeln möchten, einen optimalen Überblick über alle Immobilienangebote. Die privaten Anbieter und auch die für sie tätigen Makler würden so eine Einrichtung sicherlich begrüßen und gern annehmen.

Die Schaffung einer derartigen Einrichtung müsste auch im Interesse der Gemeinde sein. Der Leerstand von Wohneinheiten beeinflusst unmittelbar die Einwohnerzahl und dürfte  folglich auch finanzielle Auswirkungen für die Gemeinde haben.

Egon Kiehne

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s