LESERBRIEF: EINE GEFÄHRLICHE BEDROHUNG

briefDen nachstehenden Brief hat eine besorgte Hambührener Bürgerin an eine große überregionale Tageszeitung geschickt. Ihren Namen haben wir aus Sicherheitsgründen entfernt. Sie hofft, dass die Zeitung dieses skandalöse Thema aufgreifen wird. So könnte der Druck auf Politik und Behörden weiter erhöht werden.

Diese gefährliche und empörende Situation kann nicht länger von den Hambührener Bürgern geduldet werden. Sie ist einfach nicht länger entschuld- noch hinnehmbar.

EINE GEFÄHRLICHE BEDROHUNG
„JUNGE FRAU IST NACHTS UNTERWEGS“

Sehr geehrte Damen und Herren,

als Anlage schicke ich Ihnen verschiedene lokale Zeitungsberichte über eine 17 Jährige, die seit Monaten ungehindert eine ganze Gemeinde in Atem hält und terrorisiert.

Wie es scheint, fing es mit gestohlenen Nummernschildern an, es steigerte sich zur Sachbeschädigung und nun vermutlich auch noch zur Brandstiftung. Die Brandstiftung einer Doppelgarage ist wohl der erschreckende Wendepunkt.

Durch den lauten Knall der explodierenden Autoreifen, die lichterlohen Flammen, wie von Flammenwerfern entfacht, hat viele Einwohner zutiefst erschüttert und alarmiert. Die Familien in der direkten Umgebung sprachen vom höllischen Inferno.

Etliche Bürger haben sich entschlossen, etwas für sich, ihre Familie und ihr Eigentum zu unternehmen. Zusätzlich zu ihrer beruflichen Tätigkeit zeigen sie nachts Präsenz.

Wir haben Angst um unsere Sicherheit, wir haben Angst um die Sicherheit der Kinder und die Zerstörung unseres Eigentums. Diese ständige Angst macht das Leben unerträglich für uns alle. Wir sind wütend und bitter, dass eine vermutlich gefährliche, gestörte und unberechenbare Person frei herumlaufen und unser Leben so schwer belasten darf.

Wer ist für diese unhaltbare Situation zuständig?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s