Baugebiet „Auf dem Kampe“ in Ovelgönne soll hochpreisig vermarktet werden!

90 euro meter hambuehren ovelgoenneBürgermeister, SPD und Grüne wollen dem kaufinteressierten Bürger 90,-€ pro Quadratmeter zumuten!

Nach dem Willen des Bürgermeisters soll der Verkauf der Grundstücke im neuen Baugebiet in Ovelgönne möglichst den Haushalt der Gemeinde sanieren. Deshalb schlägt er dem Gemeinderat vor, die Grundstücke sehr teuer zu verkaufen. Auch wenn der Bodenrichtwert in Ovelgönne derzeit bei 65,-€ angesetzt wird, die Nachbargemeinde Winsen für Baugrundstücke 55,-€ bis 66,-€ verlangt und die Gemeinde Wietze ebenfalls 55,-€ bis 60,-€ pro qm erhebt, sollen kaufwillige Hambührener tief in die Tasche greifen und 90,-€ für den qm Bauland bezahlen, so dass ein Grundstück dann fast 100.000,-€ kosten würde.

Die UFO-Fraktion fordert trotz der angespannten Haushaltslage der Gemeinde, die Grundstücke zu bezahlbaren Preisen anzubieten. Ein Preis von 75,-€ sollte die Obergrenze darstellen. Darüber hinaus werden wir beantragen, die Festlegung des Grundstückspreises nicht im vertraulichen Teil der Ratssitzung am 2.Juni 2016, sondern öffentlich- für den Bürger transparent- zu beraten und zu entscheiden.

Quelle: UFO Hambühren

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s