Kennzeichendiebin terrorisiert Wohnviertel

ILLUSTRATION - Ein Mann greift am Freitag (31.08.2012) in Stuttgart nach einem Autokennzeichen. In Baden-Württemberg werden immer mehr Autokennzeichen gestohlen. Foto: Jan-Philipp Strobel dpa/lsw (zu lsw "Autokennzeichen bei Dieben immer beliebter" vom 01.09.2012) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Jugendliche klaut seit Wochen Autokennzeichen, und keine Behörde fühlt sich zuständig

HAMBÜHREN. Bereits Anfang März hat die Polizei eine 17jährige Jugendliche ermittelt, die in Hambühren seit Ende vergangenen Jahres mindestens 40 Autokennzeichen abmontiert und teilweise gestohlen haben soll. Andere habe sie einfach liegengelassen. Obwohl sie die Taten teilweise eingeräumt hat, seien sowohl der Polizei als auch dem Jugendamt „die Hände gebunden“.

Zwangsstörung: Krankhaftes Stehlen geschieht nicht aus Gier, sondern folgt einem unwiderstehlichen Drang. Nur die Tat wirkt kurzzeitig befreiend, das Diebesgut ist belanglos.

Betroffene und besorgte Anwohner wissen nicht weiter. „Muss erst etwas passieren?“ fragt sich eine Bürgerin. Andere machen sich auch Sorgen um die mutmaßliche Täterin. „Dem Mädchen muss geholfen werden“, fordern sie. Aber keine Behörde fühlt sich zuständig, da „keine Gefahr im Verzug“ sei.

Allein vergangene Woche ist es erneut zu acht Anzeigen gekommen. Polizeibeamte erwischten das 17 Jahre alte Mädchen auf frischer Tat. „Bei ihrer Ergreifung leistete sie heftigen Widerstand und verletzte einen Beamten leicht. In einer ersten Befragung räumte sie die Taten zum Teil ein, wobei die Motivlage, also die Frage nach dem Warum, offen blieb“, so die Polizei.  QUELLE: CELLEHEUTE

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s