Flüchtlingskrise: Nicht mal am Horizont ein Ausbildungsplatz

FAZ ARTIKEL – Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge müssen dem Kinder- und Jugendrecht entsprechend aufwendig betreut werden. Bis Ende des vergangenen Jahres waren dafür die Gemeinden zuständig, in denen die Migranten aufgegriffen wurden. Mittlerweile werden die Jugendlichen dem Königsteiner Schlüssel entsprechend auf alle Bundesländer verteilt. Doch nun, da die Nöte der Unterbringung in den Hintergrund rücken, zeigt sich: Die Integration wird weitaus schwieriger als gedacht.

Quelle: Flüchtlingskrise: Nicht mal am Horizont ein Ausbildungsplatz

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s