Ausgerechnet die Ratsmitglieder der beiden sogenannten Volksparteien kritisieren den Bürgermeister

komIn Gemeinden mit über 10.000 Einwohnern ist es Standard, dass neben dem Bürgermeister ein hauptamtlicher Erster Gemeinderat in den Gemeindeverwaltungen tätig ist. Über die Schaffung eines derartigen Postens soll in Verwaltung und Ratskreisen gesprochen worden sein. Wenn der Bürgermeister dazu Überlegungen anstellt und Sondierungsgespräche führt, dann gehört das zu seinen Aufgaben. Er ist nicht verpflichtet den Gemeinderat noch sonst Irgendjemand darüber zu informieren

Herr Siewerin, Jurist und Fraktionsvorsitzender der UFO, hat meines Wissens einen hochdotierten Posten bei der Polizeidirektion in Hannover. Das muss auch Bürgermeister Herbst gewusst haben und auch, dass die Planstelle eines ersten Amtsrats weniger gut honoriert wird, als die von Herrn Siewerin. Schon deshalb wird Herr Herbst seine Frage, ob Herr Siewerin an dem Job interessiert sei, nicht wirklich ernst gemeint haben. Zu der Zeit war es vielleicht seine nachvollziehbare Wunschvorstellung, einen derartigen Posten mit einem Juristen zu besetzen.

Wenn die Sondierungsgespräche und Überlegungen des Bürgermeisters letztendlich mit dem Ergebnis endeten, dass die Gemeinde die Planstelle eines Ersten Gemeinderates einsparen kann, dann ist das eine kostensparende und lobenswerte Entscheidung des Bürgermeisters.

Es ist für mich unbegreifbar, wie ausgerechnet die Ratsmitglieder der beiden sogenannten Volksparteien den Bürgermeister diesbezüglich kritisieren, sogar massiv unsachlich und ehrverletzend angreifen und ein besonders für Ratsmitglieder unwürdiges Theater veranstalten.    /  Egon Kiehne

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s