Marode Straßen: Anlieger müssen zahlen

halloHallo Niedersachsen – 26.07.2015 19:30 Uhr

Der Bericht zeigt sehr deutlich, wie der Protest der Bürger gegen die ungerechten Straßenausbaubeiträge stetig zunimmt und folglich auch die Anzahl der sich wehrenden Bürgerinitiativen. Das Ergebnis ist ermutigend. Immer mehr Kommunen reagieren auf die Proteste der Bürger, schaffen die Straßenausbaubeitragssatzungen ab und finanzieren den Straßenausbau durch Steuern. Es kann aber kein Dauerzustand bleiben, dass ein Teil unserer Bürger weiterhin zur Kasse gebeten wird und mit horrenden z. T. existenzbedrohenden Beträgen belastet wird, während andere Bürger nichts zahlen. Hier ist die Landesregierung gefordert, um diese unzumutbare Ungerechtigkeit abzustellen.

Hier können Sie den Bericht sehen:

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hallo_niedersachsen/Marode-Strassen-Anlieger-muessen-zahlen,hallonds28234.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s