Kritik unerwünscht

ei„Eine neue Qualität bekamen die Gespräche und Diskussionen um die künftige Gestalt des Dorfplatzes aber nicht durch die Mitglieder der gemeindlichen Gremien, sondern vielmehr durch verschiedene Meinungsmacher von außen, die ihre persönlichen oder von  Lobbyinteressen getragenen Auffassungen öffentlichwirksam platzierten. Das geschah auf ganz unterschiedliche Weise und unterlief perfide den im Arbeitskreis gefundenen Konsens.“

Dieses Zitat stammt aus einem offiziellen 186 seitigen Bericht für die Gemeinde Hambühren. Erstellt vom Amtshof Eicklingen Planungsgesellschaft mbH & Co.KG. Nachdem einige Bürger zufällig diesen öffentlichen Bericht auf der Homepage der Gemeinde Hambühren fanden, war die Bestürzung und der Ärger über den Inhalt auf Seiten 100-103 dieses Berichtes groß. Die Kontroverse zum Thema „Dorferneuerung“ ist somit noch nicht beendet.

2015-02-18 Anfrage-Dokumentation zur Dorferneuerung

2015-02-23-Presseerklärung zur Dokumentation Dorferneuerung

.

Leserbeitrag:

Intensiver jahrelanger Konflikt um die alten Eichen in Hambühren I

.

NABU-Stellungnahme zum Bericht „Dorferneuerung in Hambühren I“

Stellungnahme NABU Hambühren zum Bericht Dorferneuerung Hambühren I

.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s