Erster schwerer Unfall in der Ostlandstraße

Eine Hambührener Seniorin ist auf dem unebenen Basaltsteinpflaster im alten Einkaufzentrum schwer verunglückt.

Bereits unmittelbar nach Fertigstellung der Pflasterarbeiten hatten Hambührener Bürger die Verwaltung schriftlich auf die dortige erhöhte Unfallgefahr hingewiesen und empfohlen, die anfangs vorhandene Pflasterung aus ebenen Betonplatten wieder herzustellen. Geändert wurde bis heute leider nichts. Hoffentlich müssen an dieser Gefahrenstelle nicht noch mehr Unfälle passieren, bevor die Gemeinde reagiert. 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s