POL-CE: Celle – Dreister Betrüger am Telefon

Gestern Vormittag (Dienstag, 26.05.20) gab sich ein unbekannter Anrufer bei einer 61 Jahre alten Frau aus Celle als Mitarbeiter des Amtsgerichts München aus und eröffnete ihr, dass eine Geldforderung in Höhe einer vierstelligen Summe gegen sie vorläge. Es laufe angeblich ein Verfahren gegen sie und könne nur gegen Zahlung dieses Betrags eingestellte werden. Sie wurde aufgefordert, eine bestimmte Telefonnummer anzurufen und dort ihre Daten zu hinterlassen. Als die Frau kurz darauf eine E-Mail mit einer türkischen Bankverbindung erhielt, wurde sie misstrauisch und alarmierte zum Glück die Polizei.

Fremden oder dubios erscheinenden Anrufern sollten niemals persönliche Daten und vor allem keine Kontonummer preisgegeben werden. Ganz wichtig: Keine Zusagen am Telefon machen sowie auch niemals einen geforderten Betrag an einen unbekannten Empfänger überweisen.

Wer Hinweise für ein betrügerisches Verhalten oder eine bewusste Irreführung erkennt, sollte den Namen des Anrufers, die Adresse der Firma, Datum, Uhrzeit sowie den Grund des Anrufs und die angezeigte Rufnummer notieren und sofort den Notruf der Polizei 110 wählen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
– Pressestelle-
Birgit Insinger
Telefon: 05141-277-104
E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Veröffentlicht unter Aktuelles

Unteroffizier-Vereinigung Hambühren e. V.

HAMBÜHREN. 100 Jahre Schützenverein. Ein außerordentlicher Grund, die allerherzlichsten Glückwünsche zum Jubiläum einer stolzen Epoche zu erbieten. Sport steht bei allen hoch im Kurs. Die Menschen möchten etwas für ihre Gesundheit tun oder ihre Fitness steigern oder eine bessere Figur machen. Doch der schönste und beständigste Grund, Sport zu treiben, ist sicher der Spaß an sportlicher Betätigung, ist die Freude an der Bewegung und Begegnung. So hatten vor nunmehr 100 Jahren einige Männer der Gemeinde Hambühren die Idee, einen Schießsportverein zu gründen und haben den Grundstein zu seiner erfolgreichen Geschichte gelegt.

Die Grußworte der Unteroffizier-Vereinigung Hambühren veröffentlichen wir hier im Wortlaut:

Unteroffizier-Vereinigung Hambühren e. V. gratuliert dem Schützenverein Hambühren e. V. zum 100-jährigen Jubiläum

Veröffentlicht unter Aktuelles

HAMBÜHREN. Die Gemeinde Hambühren saniert in diesem Jahr die Deckschichten in den Straßen Im Gehäge/Hasenheide und im Fuhrenkamp. Die Straßendeckschicht wird durch eine dünne Schicht im Kalteinbau (DSK) wiederhergestellt. Die Arbeiten beginnen am 04.06.2020 und werden voraussichtlich am 10.06.2020 abgeschlossen sein. Für den Straßenverkehr ist in diesem Zeitraum mit Behinderungen in den betroffenen Straßen zu rechnen.

Detaillierte Informationen und zeitliche Abläufe zu dieser Maßnahme werden rechtzeitig vor Baubeginn durch die bauausführende Firma (OAT) bekannt gegeben. Verzögerungen und Terminverschiebungen sind aufgrund der sehr witterungsabhängigen Arbeiten jederzeit möglich. Die Baukosten der Sanierungsmaßnahme belaufen sich auf rund 70.000 €. Straßenausbaubeiträge entstehen hierbei für die Anlieger nicht.

Weiterhin werden in der Sudermann Straße Bushaltestellen umgebaut, hier entstehen auf der östlichen Seite zwei Fahrbahnrandhaltestellen. Die westliche Bus-Bucht am Lönsweg bleibt als Bus-Bucht erhalten, wird aber ebenfalls wie die anderen beiden Bushaltestellen barrierefrei umgebaut. Diese Maßnahmen beginnen in der 23. KW an der östlichen Bushaltestelle Sudermann Straße / Oldauer Heuweg. Für die Zeit der Bauarbeiten werden die jeweilig betroffenen Bushaltestellen gesperrt. Somit werden zu Beginn dieser Arbeiten nur noch die Bushaltestellen am Lönsweg zur Verfügung stehen. Diese Maßnahmen werden zu 75% mit Landeszuwendungen gefördert und haben ein Gesamtvolumen von ca. 170.000 €.

Fahrbahndeckensanierung und die Erneuerung von 3 Bushaltestellen in der Gemeinde Hambühren

Veröffentlicht unter Aktuelles

HAMBÜHREN. Was sich Schülern und Lehrkräften am Montag, den 25. Mai 2020, auf dem Schulhof der Manfred-Holz-Grundschule Hambühren darbot, war schon wieder ein trauriges Bild der Zerstörung. Nachdem zuletzt junge Bäume abgerissen und über den gesamten Schulhof verstreut worden waren, wurde am vergangenen Wochenende der durch den Förderverein der M.-H. GS gestiftete Outdoorkicker durch unbekannte Täter zerstört. Der entstandene Sachschaden wurde bei der Polizei zur Anzeige gebracht.

Vandalen zerstören Outdoorkicker der Manfred-Holz-Grundschule Hambühren

Veröffentlicht unter Aktuelles

Hölty-Gymnasium in Hambühren

CELLE/HAMBÜHREN. Das Hölty-Gymnasium, gegründet 1960, ist das jüngste der derzeit vier Celler Gymnasien. Es liegt in der Heese, einem der Neustadt zugeordneten Stadtteil Celles. Nach dem Beschluss des Kreistages vom 21.01.2020 wird das Hölty-Gymnasium seinen Standort sukzessive nach Hambühren verlagern. Das bedeutet, dass mit Beginn des Schuljahres 2020/2021 die 5. Klassen in Hambühren eingeschult werden und der Standort in Celle ausläuft. Für den Westkreis ist ein Schulbezirk für die Gymnasialkinder eingerichtet worden.

Anmeldungen für die neue 5. Klasse in Hambühren können wie folgt vorgenommen werden:

28. 05. bis 03.06.2020 schriftlich über die Homepage des Hölty Gymnasiums

oder

04.06. / 05.06.2020 persönlich in Hambühren, Versonstraße 10

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Hölty unter

www.hoelty-celle.de

Quelle:..https://celler-presse.de/2020/05/24/zum-neustart-des-hoelty-gymnasiums-in-hambuehren/

Veröffentlicht unter Aktuelles

Entsorgungsanlage Hambühren

Die Entsorgungsanlage Hambühren öffnet ab Dienstag wieder – allerdings kann man dort noch nicht alles abgeben. Das müssen Kunden jetzt wissen.

Öffnungszeiten sind eingeschränkt

Die Entsorgungsanlage Hambühren ist ab morgen von montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr, freitags von 8 bis 18 Uhr und samstags von 8 bis 13 Uhr geöffnet. Diese vorläufige Einschränkung der Öffnungszeiten ist notwendig, da derzeit auf allen Anlagen des Zweckverbands ein deutlich erhöhter Bedarf an Fachpersonal besteht.

Wohin mit anderen Abfälle und Grünzeug?

Kunden, die andere Abfälle als Sperrmüll entsorgen möchten, können hierfür die Anlagen Altencelle, Hermannsburg und Höfer nutzen. Grünabfälle können im Westkreis auf dem Grünabfallplatz der Gemeinde Wietze und bei Lindhorst in Winsen-Schmalhorn entsorgt werden.

Quelle:   https://www.cellesche-zeitung.de/Celler-Land/Hambuehren/Entsorgungsanlage-Hambuehren-oeffnet-nach-Coronapause-wieder

Veröffentlicht unter Aktuelles

Glasfaserausbau in Hambühren Süd

HAMBÜHREN. Der Energieversorger und Netzbetreiber SVO den Ausbau eines Glasfasernetzes in Hambühren Süd an. Dazu setzt er neben Informationsveranstaltungen vor Ort jetzt auch auf Online Live Events. Die SVO als regionaler Telekommunikationsanbieter steht einem Glasfaserausbau sowie der Versorgung der Bewohner mit schnellem Internet in Hambühren Süd positiv gegenüber. Ganzer Artikel hier bei Celler Presse:  https://celler-presse.de/2020/05/19/svo-informiert

Veröffentlicht unter Aktuelles