Waldkindergarten – Hambühren

UFO Hambühren zum Sozialausschuss vom 17.10.2017 : Thema Waldkindergarten

1. Schließung Waldkindergarten vertagt
2. Kitagebühren sollen angepasst werden

Mangels Nachfrage von Eltern aus Hambühren nach Waldkindergartenplätzen und zur Kosteneinsparung im Gemeindehaushalt hatte der Bürgermeister vorgeschlagen, den Waldkindergarten zum 1.8.2018 zu schließen. Die Mehrheit im Sozialausschuss hat sich für den Aufrechterhaltung dieses Kindergartens ausgesprochen und weitere Zahlen und neue konzeptionelle Überlegungen gefordert.

UFO-Hambühren konnte dem nicht zustimmen, sondern machte deutlich, dass ein Weiterbetrieb bei einer sehr geringen Nachfrage nach Waldkinderkartenplätzen und bei einem Haushaltsdefizit der Gemeinde in Höhe von 1,2 Millionen Euro unwirtschaftlich ist.

Nach derzeitigem Stand werden zum nächsten Kindergartenjahr nur 5 Kinder aus Hambühren den Waldkindergarten besuchen wollen. Die Gemeinde Hambühren schafft zurzeit zusätzliche Räume für den Krippenbereich und den Ganztagsbetrieb an den Kindertagesstätten Adlerweg und Hummelnest. Hier besteht ein erheblicher Bedarf an Plätzen, die Nachfrage nach diesen Plätzen ist sehr groß. Deshalb ist hier vorrangiger Handlungsbedarf.

Ein Fortführen des Waldkindergartens ist insbesondere unter Berücksichtigung der Personalkosten bei wirtschaftlicher und sparsamer Haushaltsführung nicht akzeptabel.

Kitagebühren

Die Verwaltung der Gemeinde Hambühren hatte beantragt zum Zwecke der Haushaltskonsolidierung die Kitagebühren um mindestens 10% bzw. 15% zu erhöhen. UFO-Hambühren hält dies für nicht zielführend und beantragte, die Kitagebühren für den Rechtsanspruch (Halbtagsplatz) zu belassen, jedoch für darüberhinausgehende Leistungen anzugleichen und einen Stundensatz festzulegen. Dementsprechend soll künftig eine Stunde Betreuung für Regelkinder 24,50 € und für Krippenkinder 28,00 € betragen. So werden Betreuungsleistungen gerechter abgerechnet. Dem wurde einstimmig gefolgt.

UFO-Hambühren: Für verantwortungsvolle Politik

Advertisements
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentar hinterlassen

Vorläufige Ergebnisse und Vergleichszahlen im Wahlkreis Nr. 046 Celle

https://www.aktuelle-wahlen-niedersachsen.de/LW2017/LW/046.pdf

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentar hinterlassen
Verkaufshilfe (m/w) im Drogeriemarkt in Hambühren
instore solutions personnel gmbH – Hambühren
Wir suchen ab sofort in Hambühren zuverlässige und flexible Verkaufshilfen (m/w) für Kassiertätigkeiten in Drogeriemärkten auf Geringfügigkeitsbasis bis 450…

 

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentar hinterlassen

Löschfahrzeug für die Ortsfeuerwehr Hambühren

HAMBÜHREN. Gestern erfolgte im Rahmen einer kleinen Feierlichkeit die offizielle Fahrzeugübergabe des neuen „Mittleren Löschfahrzeuges“ kurz MLF genannt, an die Ortsfeuerwehr Hambühren. Zu der feierlichen Übergabe hatte Ortsbrandmeister Carsten Kranz neben dem Bürgermeister Thomas Herbst sowie Mitgliedern aus Rat und Verwaltung, natürlich auch viele Führungskräfte der umliegenden Ortswehren und den Kreisbrandmeister Volker Prüsse eingeladen. So waren Abordnungen der Feuerwehren Wietze, Winsen und Celle gerne nach Hambühren ins Feuerwehrhaus Wildpfad gekommen. Quelle: https://celleheute.de/brandneues-loeschfahrzeug-fuer

Alles zum Thema Mittleres Löschfahrzeug (MLF) – schnell, übersichtlich und kompakt erklärt. Für viele Feuerwehren im Bundesgebiet ist das Mittlere Löschfahrzeug das Fahrzeug ihrer Wahl, wenn ein Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser (TSF-W) zu klein und ein Löschgruppenfahrzeug (LF) 10 zu groß ist. Hier die zwölf wichtigsten Fakten zum MLF. Das MLF ist ein Löschfahrzeug überwiegend zur Brandbekämpfung mit einer vom Fahrzeugmotor angetriebenen Feuerlöschkreiselpumpe, einer Einrichtung zur schnellen Wasserabgabe oder einer Schnellangriffseinrichtung, einem Löschwasserbehälter sowie einer feuerwehrtechnischen Beladung für eine Gruppe Qelle: https://www.feuerwehrmagazin.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentar hinterlassen

Einbruch in Schuppen

Hambühren (ots) – In der Zeit zwischen Montagmittag 13.00 Uhr und Dienstag am frühen Abend, 19.00 Uhr, brach ein bislang unbekannter Täter in einen Schuppen im Wochenendhausgebiet in Hambühren Am Strandbad ein. Auf bislang unbekannte Art und Weise öffnete der Einbrecher die Tür und stahl aus dem Schuppen vier Kompletträder eines Autos und eine Kettensäge. Der angerichtete Schaden beläuft sich nach Angaben des Bestohlenen auf 1500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Polizeikommissariat Bergen
Guido Koch
Telefon: 05051/47166-131
E-Mail: guido.koch@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentar hinterlassen

POL-CE: Einbrecher erbeuten Schmuck und Bargeld

Hambühren/Ovelgönne (ots) – Unbekannte Täter nutzten die urlaubsbedingte Abwesenheit der Bewohner eines Einfamilienhauses in der Wiesenstraße zu einem Einbruch. Das Paar entdeckte die Tat bei ihrer Rückkehr am Sonntag und verständigte die Polizei. Während der mehrtägigen Abwesenheit waren die Unbekannten in das Haus eingedrungen und hatten die Räume und Behältnisse durchsucht. Bei der Suche nach Wertgegenständen, fanden die Täter einen niedrigen vierstelligen Bargeldbetrag, Schmuckstücke und Armbanduhren. Anschließend verschwanden die Langfinger unerkannt.

Hinweise zu verdächtigen Personen nimmt die Polizei Celle unter der Rufnummer (05141) 277215 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Pressestelle
Thorsten Wallheinke
Telefon: 05141/277-104 o. Mobil 0173/2021675
E-Mail: presse@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentar hinterlassen

Eugen Drewermann ist das Gewissen der Republik. Scharf im Verstand und in der Analyse. Ein Mahner in Zeiten, in denen Krieg als Mittel der Politik und zur Durchsetzung persönlicher Egoismen längst wieder Alltag geworden ist. (Video hier anklicken)  Er appelliert in seiner Rede an unser aller Gewissen, uns endlich als Bürger in diese selbstmörderische Rüstungspolitik einzumischen, bevor es dafür zu spät ist.  Die Rüstungsspirale dreht sich immer schneller und es ist nur eine Frage der Zeit, bis auf einer der vielen Seiten ein General überreagiert und den nuklearen Holocaust beginnt. Entweder wir kooperieren als Spezies JETZT, oder wir gehen als Spezies unter.

Eugen Drewermann zählt zu den gefragtesten Denkern unserer Epoche. Seine über 100 Bücher wurden in 15 Sprachen übersetzt. Seine Vorträge füllen immer die Säle. Was ist das Besondere an Drewermann, dass er mit seinen befreienden und heilenden Gedanken nach wie vor zahllose Menschen berührt und ermutigt?

Es sind nicht allein das Predigtverbot und die Suspendierung vom Priesterdienst in den 90er Jahren, nicht nur sein Eintreten für Menschen, die innerlich oder äußerlich am Rande von Kirche und Gesellschaft stehen, es ist nicht allein seine befreiende Aussöhnung von Theologie und Psychologie und sein wirksamer Einsatz für Frieden und gegen Krieg und Ausbeutung. Eugen Drewermann fasziniert auch als Person, die das Leben weise zu deuten weiß und Zuhörerinnen und Leser in druckreifen Reden und inspirierenden Zeilen mitreißt.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentar hinterlassen